Anwärter*innen

Jedes Jahr dürfen wir C&Cler uns auf AnwärterInnen freuen. Immer zum Wintersemester können sich neue engagierte Studis aus allen Fachrichtungen und Semestern bewerben. Wie der Bewerbungsprozess genau aussieht, steht im dazugehörigen Blogeintrag und auf unserer Bewerbungsseite. Bevor du als offizielles Mitglied aufgenommen wirst und deinen C&C Pullover erhältst, ist jeder zunächst Anwärter*in. Dieser Status ist […]

Jedes Jahr dürfen wir C&Cler uns auf AnwärterInnen freuen. Immer zum Wintersemester können sich neue engagierte Studis aus allen Fachrichtungen und Semestern bewerben. Wie der Bewerbungsprozess genau aussieht, steht im dazugehörigen Blogeintrag und auf unserer Bewerbungsseite.

Bevor du als offizielles Mitglied aufgenommen wirst und deinen C&C Pullover erhältst, ist jeder zunächst Anwärter*in. Dieser Status ist jedoch nur vorübergehend, damit beide Seiten sich kennenlernen können und ihr euch im Verein orientieren könnt.

Zu Beginn der Anwärter*innenschaft sucht sich jeder ein Ressort aus. Zwischen Marketing, Qualitätsmanagement, Finanzen & Recht, Kommunikation & IT, Personal, Unternehmenskontakte und Eventmanagement gibt es viele Möglichkeiten sich auszuprobieren und seine eigenen Präferenzen zu wählen. Nach einem Semester kann dann wieder gewechselt werden und du kannst dich neuen Herausforderungen stellen oder weiterhin in deinem Lieblingsressort aktiv bleiben.

Als Anwärter*in wird sich im ersten Semester zusätzlich mit einem sogenannten Anwärterprojekt beschäftigt. Bei diesem befasst du dich mit einem Projekt, welches von einem unserer Kunden gestellt wird. Du und ein Team berät das Unternehmen dann zu der gestellten Aufgabe. Euch steht zu jeder Zeit ein erfahrenes Mitglied zur Seite. So wird mit Hilfe eines erfahrenen C&Cler*in gelernt, wie Projekte geplant, durchgeführt und abgeschlossen werden. Das heißt, man ist von Anfang an schon komplett dabei und kann Praxiserfahrung sammeln.

Da bei C&C eine flache Hierarchie herrscht, kannst du bereits als Anwärter*in „ganz oben“ mitarbeiten und mitentscheiden. Außerdem gibt es viele Schulungen, an denen du ebenfalls als Anwärter*in teilnehmen und neue Kompetenzen erlernen kannst.

Generell wird man herzlich in eine große Gemeinschaft aufgenommen und lernt bereits im Studium nützliche Kontakte und Freunde fürs Leben kennen. Neben der eigentlichen Arbeit ermöglicht C&C genügend Möglichkeiten vom Stress abzuschalten. Immer wieder fiebern wir auf die halbjährliche Teamfahrt hin und auch die regelmäßigen Stammtische sorgen für einen guten Ausklang aus dem Uni und Alltagsstress. In geselliger Atmosphäre treffen wir uns dabei und tauschen uns auch über die Themen aus, die sich nicht nur um den Verein drehen. Besonders spannend wird es, wenn sich auch einige unsere Alumni, die bereits mit ihrem Studium fertig sind, dazukommen und über ihre Zeit bei C&C erzählen.

Du hast auch Lust das Ganze mitzuerleben und dich in der Rolle eines/r studentischen Unternehemnsberaters*in auszuprobieren? Dann bewirb dich ab dem 20.10.2020 bei uns!