Die Bewerbungsphase bei C&C

Zu Beginn jedes Wintersemester beginnt für zukünftige C&Cler eine neue Bewerbungsphase. Da sich oft mehr Studierende bewerben, als der Verein tatsächlich aufnehmen kann, kommt es zu einem Auswahlverfahren. Hierbei gilt es die motiviertesten BewerberInnen herauszusuchen und in den Verein zu integrieren. In der Regel findet die Bewerbungsphase im Zeitraum von Mitte Oktober bis Ende November […]

Zu Beginn jedes Wintersemester beginnt für zukünftige C&Cler eine neue Bewerbungsphase. Da sich oft mehr Studierende bewerben, als der Verein tatsächlich aufnehmen kann, kommt es zu einem Auswahlverfahren. Hierbei gilt es die motiviertesten BewerberInnen herauszusuchen und in den Verein zu integrieren. In der Regel findet die Bewerbungsphase im Zeitraum von Mitte Oktober bis Ende November statt.

Was muss ein Studi denn nun tun, wenn er sich bei C&C bewerben will? Das Ganze ist gar nicht so kompliziert!
Zunächst ist es wichtig, als aktiver Studierender an der Leuphana Universität Lüneburg eingeschrieben zu sein – in welchem Studiengang ist dabei völlig unwichtig. Ist dieser Punkt gegeben geht es an die Bewerbung, die gar nicht so formal sein muss, wie es sich zunächst anhört. In zwei Fragen, die im online Bewerbungstool beantwortet werden müssen, sollte zum Ausdruck gebracht werden, dass der Studierende sich für die Vereinsarbeit interessiert und eventuell sogar schon nützliche Vorkenntnisse besitzt. Die anschließende Auswertung der Antworten erfolgt komplett anonym und wird von mehreren Leuten gelesen und besprochen.

Ein Großteil der BewerberInnen wird anschließend zu einem persönlichen Kennlerngespräch eingeladen, bei dem zwei aktive C&Cler sich ein Bild von der Person hinter der Bewerbung machen können. Natürlich bietet das Treffen auch für die BewerberInnen die Möglichkeit den Verein besser kennenlernen zu dürfen. Während einer dieser C&Cler das Gespräch leitet, liegt es in der Aufgabe des anderen ein Protokoll zu führen, um später eine Auswertung durchführen zu können.

In den darauffolgenden Tagen kommt das Auswahlgremium bestehend aus freiwilligen Helfern aus dem Verein zusammen. Es wird anhand eines standardisierten Leitfadens jedes Gespräch bewertet, sodass Empfehlungen für oder gegen die Aufnahme in die AnwärterInnenphase ausgesprochen werden können. Das vorherigen Antworten zu den Fragen werden dabei ebenfalls eingeschlossen. Im Anschluss werden dann die Zu- und Absagen verschickt und der erste C&C Mittwoch kann kommen!

 

Bist du interessiert? Dann bewerbe dich doch auch! Der Bewerbungsstart ist am 20.10.2020.