Unser Führungsteam

Führungsluft schnuppern? Das geht bei uns sehr schnell! Hier geben wir Dir einen kleinen Einblick in unsere Strukturen und Instrumente, mit denen wir unsere Mitglieder unterstützen und vorbereiten, um ihre Führungsrolle zu finden und auszuleben.

Zu unserer “Führungsebene” gehören Vorstände, Ressort- sowie Projektleitungen. Projektleitungen müssen gewisse Voraussetzungen erfüllen, doch ansonsten darf jeder eine Führungsaufgabe übernehmen. Die Gründe dafür sind divers: aus der Komfortzone kommen und über sich hinauswachsen, mal was Neues ausprobieren, fachliche und persönliche Weiterentwicklung, weil es Spaß macht und vieles mehr – für uns alles valide Gründe.

Unsere Vorstände werden jährlich, die Ressortleitungen Semester-weise gewählt – dadurch ergeben sich immer wieder neue Führungsteams. Um unseren Verein bestmöglich zu organisieren und zu führen nutzen wir verschiedene Instrumente, um unsere Führungskräfte persönlich und fachlich auf ihre neue Rolle vorzubereiten und auch während der Zeit zur Seite zu stehen.

💡 Führungskräfte-Schulung
Meist direkt zu Anfang jeden Semesters haben wir eine Führungskräfte-Schulung bzw. einen Workshop. Die Referierenden sind häufig Trainer*innen der TrainerAkademie vom BDSU oder ehemalige Vorstände, Ressortleitungen sowie immer wieder auch Alumni, die zu ihrer Vereinserfahrung auch schon berufliche Erfahrungen mit einbringen können.
Thematisch werden oft und je nach Bedarf Schwerpunkte gesetzt. Immer relevant sind Aspekte wie: Warum möchte ich eine Führungsrolle übernehmen? Was verstehe ich unter Führung? Wie kommuniziere ich richtig? Wie kann ich mit Problemen und Konflikten umgehen? Wie delegiere ich Aufgaben? Welcher Führungsstil passt zu mir?
Die Trainings sind oft auf die Bedürfnisse unseres Führungsteams angepasst, so dass alle die Unterstützung erhalten, die sich brauchen und verdienen. Mit dieser Schulung oder dem Workshop werden unsere Mitglieder fachlich und auch persönlich auf ihre neue Rolle vorbereitet. Nach dem Input und einer Reflexionsphase können sie sich ausprobieren und ihr Verständnis von Führung ausprobieren.
Diese Trainings sind offen für alle Mitglieder, immerhin sind Führungskompetenzen in vielen Bereichen wichtig. Auch über den Verein hinaus.

🤝 Teambuildings
Jedes Ressort, jedes Projekt und natürlich auch die Ressortleitungen und Vorstände bekommen ein gewisses Budget pro Semester um Teambuildings durchzuführen. Für uns ist dies einer der wichtigsten Bausteine, damit all unsere Mitglieder im Verein (noch mehr) als Team zusammenwachsen können. Vereins- und Projektzusammenarbeit sind eine Seite. Besonders gut funktioniert diese Zusammenarbeit, wenn sich unsere Mitglieder über den Verein hinaus kennenlernen, sich vertrauen und wissen, wen sie zu welchen Themen fragen können. Eine gute Zusammenarbeit setzt nun mal auch immer ein Grund-Vertrauen sowie Spaß an der Zusammenarbeit voraus.

⛳️ Zielsetzungs-Workshop
Neben der fachlich ausgerichteten Schulungen und einem sozialen Teambuilding sind natürlich auch messbare KPIs wichtig. Dafür gibt es noch vor jedem Semester einen Zielsetzungs-Workshop. Dies dient zum einen dazu, jedes Semester zu reflektieren, welche Ziele und welche Ausrichtung wir mit unserem Verein anstreben und diese ggf. zu justieren. Aber auch, damit sich alle Ressorts und entsprechende Ressortleitungen mit ihren eigenen Zielen auseinandersetzen. Alle Ressortziele sollen stets an unserer Strategie, unserer Mission, Vision und Werte ausgerichtet werden und die Erreichung der großen Vereinsziele unterstützen. In dem gemeinsamen Workshop werden Schwerpunkte gesetzt, die Ziele besprochen und festgelegt. So gewährleisten wir lösungsorientierte und stringente Zielsetzung sowie schnelle und agile Feedbackschleifen, um Ziele anpassen zu können.

🚀 Führungsleitbild
Besonders unser Personalressort unterstützt durch die Organisation von Schulungen und Feedback-Initiativen die fachliche und persönliche Weiterentwicklung unserer Mitglieder. Für das Personalressort stehen unsere Mitglieder dabei immer an erster Stelle – alles richtet sich an ihnen aus. Neben der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung lebt unser Personalressort auch ganz besonders unsere Vereinswerte vor und setzt sich immer wieder und mit verschiedenen Aktionen dafür ein, diese in den Verein zu tragen und zu verbreiten, aber auch Feedback zu sammeln und umzusetzen. Dabei wird C&C-Liebe verbreitet und auch vernünftig Feedback und Kritik gesammelt, um einen glücklichen, produktiven und gesunden Verein zu gewährleisten.
Um die Führungsteams zu unterstützen arbeitet unser Personal-Ressort außerdem an einem Führungsleitbild. So soll über Schulungen und Workshops hinaus eine wiederholte Reflektion und Auseinandersetzung mit dem Thema “Führung” stattfinden. Ausgerichtet an den Vereinswerten soll das Leitbild allen Führungskräften eine Orientierung bieten sowie allen die Möglichkeit geben, sich in ihrer Rolle zu finden und auszuprobieren.

Insgesamt wollen wir all unsere Mitgliedern bestmöglich in all ihren Funktionen und Rollen unterstützen. In den meisten Bereichen haben wir sehr flache Hierarchien und alle Mitglieder haben bei Entscheidungen gleichwertige Stimmberechtigung. Trotzdem braucht es mit unserer Vereinsstruktur an einigen Stellen Organisation und Verantwortung und das möchten wir Fördern, durch die zahlreichen Angebote. Im Vordergrund stehen dabei immer unsere Mitglieder und wir als Vereins-Team. Daher sollen all diese Initiativen vor allem auch als Möglichkeit zum Sozialisieren, Austausch, Diskurs und Feedback-geben gesehen werden. Denn mit einem gut funktionierenden Team, welches auch Spaß an der Zusammenarbeit hat, können wir jedes noch so große Problem lösen.

Die Kompetenzen und Erfahrungen durch diese interne Organisation und Nutzung von Personalmanagement-Instrumente bieten wir auch als Projektleistung an. Bei Interesse an einem HR-/Führungs- oder auch Change-Management-Projekt oder auch für mehr Infos schreibe uns jederzeit gerne eine Mail!